Ev.-Luth. Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg e.V.

Das evangelisch-lutherische Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg/Wümme e.V. wurde 1860 von Elise Averdieck in Hamburg gegründet. Nach einer Auseinandersetzung zwischen den Diakonissen und dem Konsistorium des Mutterhauses über die Fragen der sogenannten „Privatpflege“ aber auch der theologischen Ausrichtung, verließen 1906 fast alle Diakonissen unter Leitung ihrer Oberin Helene Hartmeyer das Hamburger Mutterhaus und siedelten sich in Rotenburg/Wümme, ca. 70 km entfernt, an.

Beim 100-jährigen Jubiläum des Mutterhauses in Rotenburg im Jahre 2006 war hier eine der größten diakonischen Einrichtungen im Norden Deutschlands mit weit über 2000 Mitarbeitenden entstanden. Herausragend war dabei das Diakoniekrankenhaus, ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit ca. 800 Betten.

Nach der Verselbstständigung der einzelnen Arbeitsbereiche als GmbHs erfolgte 2012 der Zusammenschluss dieser Einrichtung mit der AGAPLESION gAG, einer gemeinnützigen (diakonischen) Aktiengesellschaft in Frankfurt. Zum Mutterhaus selbst gehören seitdem die Liegenschaften sowie die Ausbildungsstätten im Bereich Sozialpädagogik.

Ev.-Luth. Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg e.V.

Elise-Averdieck-Str. 17
27356 Rotenburg/Wümme
Deutschland

Telefon:
04261/77-0
Fax:
04261/77-2546
Web:
www.diako-online.de
Mitglied der Nordkonferenz
Zurück zur Übersicht

Karte der Mitgliedshäuser

Erweiterte Liste