Evangelische Stiftung Tannenhof

Die Evangelische Stiftung Tannenhof wurde auf Initiative von Georg Wilhelm Hafner, dem späteren Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, gegründet. Von Anfang an galt die Fürsorge Menschen mit seelischen Erkrankungen bzw. Behinderungen. Mit der Gründung entstanden das 3. Rheinische Diakonissenmutterhaus und die 2. Rheinische Diakonenanstalt.

Nach der Psychiatriereform der 1970er Jahre wandelte sich die Einrichtung in ein modernes Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie und übernahm die Pflichtversorgung der beiden bergischen Städte Wuppertal und Remscheid mit insgesamt ca. 500.000 Einwohnern.

In den 1980er Jahren wurden sozialpsychiatrische Impulse aufgenommen und ein eigenständiger Heimbereich entwickelt. Heute wird unter den Herausforderungen der Inklusion die Dezentralisierung und bauliche Erneuerung engagiert vorangetrieben.

Die Diakonische Gemeinschaft der Evangelischen Stiftung Tannenhof und die Evangelische Kirchengemeinde bei der Stiftung Tannenhof sorgen für das diakonische Profil der ganzen Stiftung.

Evangelische Stiftung Tannenhof

Remscheider Str. 76
42899 Remscheid
Deutschland

Telefon:
02191/12-1101
Fax:
02191/12-1102
Web:
www.stiftung-tannenhof.de
E-Mail:
info@stiftung-tannenhof.de
Mitglied der Westkonferenz

Bildungsangebote im Rahmen der "Bildungswege im Diakonat"

 Basiskurs DiakonieDiakonenausbildungTheologisch-Diakonische Bildung
Turnus/ Dauer/ Std. - jährlich/ 2 Jahre/ 1.220 Stunden jährlich
Externe Teilnahme - bis 12 Plätze möglich, 75,- Euro Schulgeld pro Monat möglich
Qualifikation - Diakonenamt / Ordination  
Zertifikat - Diakonenexamen; Voraussetzung für die Besetzung von Stellen  
Inhaltsübersicht - Bibelkunde 20 Std., AT 100 Std., NT 100 Std.,
Dogmatik 80 Std., Seelsorge 100 Std., Religionspädagogik 100 Std., Jugendarbeit/Gemeindepädagogik 100 Std., Ethik 50 Std.,
Ökumene 50 Std., Diakonik 100 Std., Andacht 30 Std

Themen:

  • Oasentage im Rahmen unserer Fort- u. Weiterbildungsstätte
  • Einführungstag für neue Mitarbeitende

Formen:

  • Workshops
  • Tagesveranstaltungen
Ansprechpartner Geistl. Vorsteher Pfr. Uwe Leicht, Telefon 02191/121100
Zurück zur Übersicht

Karte der Mitgliedshäuser

Erweiterte Liste