Frankfurter Diakonissenhaus

Das Frankfurter Diakonissenhaus wurde 1870 gegründet. Heute gehören 26 Diakonissen zum Mutterhaus, viele davon im Ruhestand. Die diakonische Arbeit umfasst neben dem Altenpflegeheim Nellinistift mit 94 Betten und der Arbeit mit 120 Kindern in Krabbelgruppen, Kindergarten und Hort auch einen ambulanten Dienst, der Menschen zu Hause pflegt.

Frauen sind herzlich eingeladen in der Gemeinschaft auf Zeit mitzuleben mit dem Projekt "Beten und Arbeiten inmitten der Großstadt". Gäste sind in den 15 Gästezimmern herzlich willkommen. Gruppen können das Zentrum besuchen und die Räume für Tagungen und Veranstaltungen nutzen.

In der Diakonissenkirche gibt es ein reges lutherisch geprägtes spirituelles Leben mit täglichen öffentlichen Tagzeitengebeten und Gottesdiensten am Samstagabend und Sonntag. Das Haus der Stille bietet viele geistliche Angebote in den Räumlichkeiten des Frankfurter Diakonissenhauses an.

Frankfurter Diakonissenhaus

Cronstettenstr. 57-61
60322 Frankfurt/Main
Deutschland

Telefon:
069/271343-0
Fax:
069/271343-200
Web:
www.diakonisse.de
E-Mail:
verwaltung@diakonisse.de
Mitglied der Südkonferenz
Zurück zur Übersicht

Karte der Mitgliedshäuser

Erweiterte Liste